Autor: Vorstand

„Tod im Mittelmeer, Bomben in Libyen, Grenzen in der Sahara: Der Preis der Eindämmung der Migration?“

„Tod im Mittelmeer, Bomben in Libyen, Grenzen in der Sahara: Der Preis der Eindämmung der Migration?“

Der FA I Internationales, der FA II Europa und die LandesAG Migration und Vielfalt der Berliner SPD laden ein zu einem politischen Abend über europäische Migrationspolitik in Afrika am 15. Oktober um 19 Uhr im Kurt Schumacher Haus, Erika Heß-Saal (Müllerstr. 163, 13353 BerlinU 6, Bhf. Wedding).

Wir wollen mit Euch diskutieren und haben dafür renommierte Gäste gewinnen können. Auf unserem Podium begrüßen wir:

Olaf Bernau, Aktivist, Netzwerk Afrique-Europe-Interact 
Lars Castellucci, MdB, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales beim Regierenden Bürgermeister von Berlin
Jannis Grimm, Libyenreferent und Beauftragter für Flucht und Migration im Referat Mittlerer Osten und Nordafrika der Friedrich-Ebert-Stiftung
David Kipp, wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Fokus Migrationspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme. Auch Freund*innen, Bekannte, Kolleg*innen und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen! 

SPE Kongress in Madrid 22.-23. Februar 2019

SPE Kongress in Madrid 22.-23. Februar 2019

#ItsTime #ProgressiveEurope
#ItsTime #ProgressiveEurope

Die #SPE hat am vergangenen Wochenende in Madrid ihr Wahlprogramm zur #Europawahl beschlossen. Wir wollen einen neuen Sozialvertrag für #Europa schließen.

Hier könnt ihr euch das Manifest in deutscher Sprache herunterladen: https://bit.ly/2ErRN34

Das Manifest in weiteren Sprachen gibt es hier: https://bit.ly/2GEXuNr

#ProgressiveEurope #ItsTime #strongertogether

SPE Kongress Dezember 2018 in Lissabon

SPE Kongress Dezember 2018 in Lissabon

Die Delegierten des SPE-Kongresses in Lissabon wählten Frans Timmermans in offener Abstimmung zum Spitzenkandidaten der SPE für die Europawahlen im Mai 2019.

Der Vizepräsident der EU-Kommission stammt aus den Niederlanden und kündigte an einen „neuen sozialen Vertrag mit den Bürgern Europa schliessen“ zu wollen.

Timmermans tritt im Wahlkampf gegen den konservativen Kandidaten Manfred Weber (CSU) an. Beide wollen Nachfolger von Jean-Claude Juncker werden und konkurrieren damit um einen der mächtigsten Posten in Brüssel.

Europäische Gewerkschaften

Europäische Gewerkschaften

Die Fachausschusssitzung im September befasste sich mit der europäischen Gewerkschaftsbewegung. Seit 1973 gibt es bereits den Europäischen Gewerkschaftsbund. Über dessen Entstehung und wie der Bund heute arbeitet sprachen und diskutierten wir mit Yves Clairmont (ehem. wiss. Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Nationale und Internationale Gewerkschaftspolitik des Otto-Suhr-Instituts. Promotion über die Geschichte des europ. Metallgewerkschaftsbundes)

Yves

SpitzenkandidatInnenprinzip für Europa

SpitzenkandidatInnenprinzip für Europa

Die SPD steht hinter dem Prinzip SpitzenkandidatInnen für Europa

Medienberichten zufolge planen die Staats- und Regierungschefs der EU eine Abkehr vom Prinzip einer Spitzenkandidatur für das Amt des/der KommissionspräsidentIn bei der Europawahl. Wir sind entsetzt über diese Pläne und lehnen sie kategorisch ab. Die Wahl des/derKommissionspräsidentIn ist eine entscheidende Frage der europäischen Demokratie. Wenn die Staats- und Regierungschefs diese Entscheidung wie früher hinter verschlossenen Türen fällen wollen, treten sie demokratische Prinzipien mit Füßen, ignorieren den Wählerwillen und drehen das Rad der europäischen Integration zurück. Das darf nicht passieren.

Deswegen haben wir unsere Forderungen in folgendem Antrag formuliert: Spitzenkandidatenprozess

#Brexit vs #Bremain

#Brexit vs #Bremain

Die Fachausschusssitzung im Mai befasste sich mit dem hochaktuellen Thema #Brexit or not.

Am 23. Juni 2016 schaut ganz Europa auf das Vereinigte Königreich. An diesem Tag findet das Referendum über den möglichen Ausstieg des UK aus der Europäischen Union statt. Die Umfragen zeigen kein klares Bild, ob ein „BREXIT“ oder ein „BREMAIN“ das Ergebnis ist. Für beide Positionen hatten wir eineN ReferentIn in unserer Sitzung zu Gast:
Jane Golding von Labour Berlin
und
den britischen Kommunikationsberater und Blogger Jon Worth.

Maisitzung zum Thema #brexit
Maisitzung zum Thema #brexit

Vielen Dank unseren Gästen für die lebhafte Diskussion und ihren persönlichen Einschätzungen.

Der neue Vorstand

Der neue Vorstand

Die Wahlen sind zwar schon etwas länger her, aber dennoch wollen wir nicht missen ein Bild nachzureichen.

von links nach rechts: Fabian, Elif, Emilie, Karin, Johannes, Hagen, Ina, Viola
von links nach rechts: Fabian, Elif, Emilie, Karin, Johannes, Hagen, Ina, Viola