Schlagwort: Termine

Veranstaltung: „EU-Fördermaßnahmen auf kommunaler Ebene – Potentiale erkennen, Veränderungen gestalten“

Veranstaltung: „EU-Fördermaßnahmen auf kommunaler Ebene – Potentiale erkennen, Veränderungen gestalten“

Öffentlichen Diskussionsveranstaltung
„EU-Fördermaßnahmen in Berlin auf kommunaler Ebene – Potentiale erkennen,
Veränderungen gestalten“
Am 17. Oktober 2012, 19 bis 21 Uhr
Erika-Hess-Saal und Vorraum, Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Etwa 40 Personen waren am 17. Oktober 2012 der Einladung der SGK-Berlin, des Fachausschusses Europa und des SPD-Landesverbandes gefolgt. Dr. Philipp Steinberg, stellvertretender SPD-Landesvorsitzender gibt eine kurze Einführung: „Es ist zu befürchten, dass es Kürzungen geben wird. Wahrscheinlich werden rund 100 Milliarden Euro im europäischen Haushalt gekürzt. Das liegt daran, dass die Nettozahler wie zum Beispiel Deutschland weniger geben wollen. Die Bundeskanzlerin hat das Ziel festgelegt, nicht mehr als 1 Prozent des Bruttoinlandprodukts nach Europa zu geben. Andere Länder sind nachgezogen. Die SPD lehnt diese Kürzungen, die auch zu Lasten der Kohäsionspolitik gehen, ab. Für die Mittelzuweisung nach Berlin kommt ein Weiteres hinzu: Berlin ist aufgewertet worden, da der Wohlstand nunmehr dem EU-Durchschnitt entspricht. Berlin gilt jetzt als stärker entwickelte Region. Das ist eine gute Nachricht, weil das bedeutet, es geht Berlin besser. In der Konsequenz heißt das aber auch weniger Geld für Berlin.“

Weiter: http://www.spd-berlin.de/links/sozialdemokratische-gemeinschaft-fuer-kommunalpolitik-sgk/aktuelles/eu-veranstaltung/

Einladung zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung: „Die Krise im Euroraum meistern – bleibt die Demokratie auf der Strecke?“

Einladung zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung: „Die Krise im Euroraum meistern – bleibt die Demokratie auf der Strecke?“

Wir freuen uns, Euch bereits zu Jahresbeginn zu folgender Veranstaltung einladen zu dürfen

Mit Swen Schulz, MdB, Berlin

Prof. Dr. Franz Mayer, LLM, Bielefeld

 Mittwoch, 18. Januar 2012

19 bis 21 Uhr

 Erika-Hess-Saal und Vorraum, Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstr. 163, 13353 Berlin

Konzept

Die Krise in der Eurozone und in der EU verlangt schnelles Handeln. Neue Institutionen werden geschaffen, ungeheure Finanzvolumina mobilisiert. Dabei fühlen sich die Bürger und ihre Vertreterinnen und Vertreter oftmals außen vor gelassen. Swen Schulz und Peter Danckert sind bis vor das Bundesverfassungsgericht gezogen, um ihre Rechte, die sie verletzt sahen, zu wahren. Sie sprechen damit einen zentralen Punkt an, der die Grundlagen der Verfasstheit der Eurozone und der EU angeht: Wie kann es gelingen, demokratische Legitimation in einer EU, die über deutlich mehr Eingriffsbefugnisse verfügt, sicherzustellen?

Teilnehmer

Swen Schulz, MdB, ist Bundestagsabgeordneter aus Berlin-Spandau. Er ist einer der Kläger vor dem Bundesverfassungsgericht, welche eine stärkere Einbindung des Bundestages in europäische Entscheidungsprozesse fordern.

Prof. Dr. Franz Mayer, LLM lehrt Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht sowie Rechtspolitik an der Universität Bielefeld. Er beschäftigt sich seit langem mit Fragen demokratischer Repräsentation in Mehrebenensystemen und vertritt den Deutschen Bundestag vor dem Bundesverfassungsgericht.

Ablauf

19 Uhr          Begrüßung durch Angelika Syring, Vorsitzende AGS Berlin

19.10 Uhr     Impuls Swen Schulz, MdB: Warum ich nach Karlsruhe ging – es geht um die Demokratie in Europa

19:30 Uhr     Impuls Prof. Dr. Franz Meyer, Universität Bielefeld: Möglichkeiten zur Gewährleistung demokratischer Repräsentation in Europa

19:50 Uhr     Nachfragen und Diskussion, Moderation: Dr. Philipp Steinberg, Vorsitzender Fachausschuss  Europa

Ca. 20:30     Weiterführung der Diskussion und Ausklang mit Getränken und Imbiss

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Eure/Ihre Anmeldung unter Angelika.Syring@gmx.de.

 

SPE Aktivisten & Fachauschuss EU-Angelegenheiten der Berliner SPD beschließen Zusammenarbeit

SPE Aktivisten & Fachauschuss EU-Angelegenheiten der Berliner SPD beschließen Zusammenarbeit

Auf ihren letzten Treffen haben der FA Europa und die SPE Aktivisten Berlin beschlossen künftig unter dem Namen „SPE Berlin&Fachausschuss EU-Angelegenheiten“ zusammenzuarbeiten.

Das Ziel ist es, Synergien zu erzeugen und die SPE in der Wahrnehmung der berliner SPD zu verstärken.

Auch künftig werdet ihr über die Arbeit der Gruppen auf unserer Internetseite informiert.

Wie auch du ein SPE-Aktivist werden kannst? Einfach unter http://www.pes.org/en/user/register/activist registrieren und bei unserem nächsten Treffen vorbeikommen:

Das findet statt am

Dienstag, den 23. Februar 2010

um 19 Uhr, im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5,

(den genaue Raum bitte auf der Leuchttafel erkunden)

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Liebe Aktivisten Aktivistinnen,
nach der Europa- und Bundestagswahl wollen wir unsere Treffen fortsetzen und weiter für die SPE und die europäische Sozialdemokratie werben. Deshalb schlagen wir vor dass wir uns den letzten Donnerstag im Monat treffen.
Der nächste Termin ist am Donnerstag den 26. November um 19h30 geplant.
Da im Dezember der letzte Donnerstag auf dem 31. fällt wollen wir uns am 10. Dezember auch um 19h30 treffen.
Wir wollen uns mit dem SPE Forum in Dublin und mit dem Kongress in Prag befassen aber auch mit inhaltlichen Themen. Einladung (Ort  + Themen) erfolgt gesondert.
Viele Grüsse,
Mathieu
Martin Schulz, MdEP, spricht am Dienstag, 12. Mai 2009: „Ein soziales Europa als Legitimation für die Europäische Integration im 21. Jahrhundert“

Martin Schulz, MdEP, spricht am Dienstag, 12. Mai 2009: „Ein soziales Europa als Legitimation für die Europäische Integration im 21. Jahrhundert“

das Walter Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität lädt Sie herzlich zur folgenden Veranstaltung der Vortragsreihe FORUM CONSTITUTIONIS EUROPAE (FCE) ein:

Martin Schulz, MdEP
Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament

spricht zum Thema

„Ein soziales Europa als Legitimation für die Europäische Integration im 21. Jahrhundert“

am Dienstag, 12. Mai 2009, 18:15 Uhr
im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin
(Hauptgebäude, Unter den Linden 6).

Moderieren wird die Veranstaltung Priv.-Dozent Dr. Daniel Thym, LL.M.

Vertreter der Medien werden gebeten, sich per E-Mail an fce@whi-berlin.de zu akkreditieren.
Der Vortrag ist öffentlich. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass keine Platzreservierungen vorgenommen werden können.
Zu- und Absagen, auch von Personen öffentlicher Einrichtungen, müssen uns nicht (etwa per E-Mail) zur Kenntnis gebracht werden.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung durchgeführt. Weitere Informationen zum WHI finden Sie unterwww.whi-berlin.de.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. h. c. Ingolf Pernice,

„Könnt ihr mich hören, Europa?“

„Könnt ihr mich hören, Europa?“

Hunderte von Jugendlichen rufen zur Europawahl

Wann: Donnerstag 30. April
Wo: 15.30 Uhr Alexanderplatz

Im Vorfeld der Europawahlen werden Jugendliche in ganz Europa zeitgleich rufen „Könnt ihr mich hören Europa?“. Hunderte von Jungendlichen treffen sich dazu am 30. April um 15:30 auf dem Alexanderplatz. Mit dabei ist der DJ Paul Van Dyck. Vierzig junge Schauspieler werden auf der Bühne tanzen und mitschreien.

Die Initiative wird von MTV International Networks und der Europäischen Kommission organisiert, um die Teilnahme an den Europawahlen am 7. Juni gerade unter Jugendlichen zu erhöhen. An der letzten Europawahl haben sich nur 18 Prozent der Jugendlichen (zwischen 18 und 25) beteiligt.

Weitere Informationen zur Kampagne erhaltet ihr hier: www.caneuhearme.eu

Nächstes Treffen & Termine

Nächstes Treffen & Termine

Liebe Aktivisten /innen

Das nächste Treffen findet am 27. April um 20h in den Räumen der SPD Neukölln,  Sonnenallee 124 statt, da im KSH kein Raum zur Verfügung stand.

Wir wollen uns über unsere Wahlkampfplanungen austauschen. Eine nähere Tagesordnung kommt noch.

Hier schon ein paar wichtige Termine:

Read More Read More

Termin+Aktions-Hinweis

Termin+Aktions-Hinweis

Hallo,

hier nochmal – dank Christian – 2 Hinweise auf EU-relevantes:

  • 10. Internationale Konferenz der Otto Brenner Stiftung (und FES, u.a.) in Brüssel, Belgien 15. – 17. April 2009 VISION EUROPA ; Thema: Solidarität – soziale Gerechtigkeit – vitale Demokratie

http://www.otto-brenner-stiftung.de/veranstaltungen/tagungen/aktuelle-tagungen/10-internationale-konferenz.html

Und als weiteres, leider in französischer Sprache, „von RéSo – Réformistes & Solidaires“

Read More Read More